Projektierung

Wir begutachten ausführlich und detailliert Ihre Immobilie, um alle wesentlichen technischen, physikalischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge festzustellen und daraus ein Optimierungskonzept aufzustellen. Die aufwendige Kommunikation und Abstimmung mit Behörden und anderen fachlich Beteiligten bezüglich der Genehmigungsfähigkeit übernehmen wir dabei genauso wie das Erarbeiten und Einreichen aller notwendigen Papiere und Anträge. Darüber hinaus erhalten Sie von uns eine ausführliche Kostenberechnung nach DIN 276. Das alles mündet in einer genauen Projektplanung, mit der Sie stets auf dem Laufenden bleiben.

Leistungsspektrum nach HOAI sowie weitere zu vereinbarende Leistungen:

Analyse der Grundlagen

  • Erarbeiten eines Planungskonzeptes einschließlich Untersuchung der alternativen Lösungsmöglichkeiten
  • Klären und Erläutern der wesentlichen technischen, bauphysikalischen, wirtschaftliche, energiewirtschaftlichen (zum Beispiel hinsichtlich rationeller Energieverwendung und der Verwendung erneuerbarer Energien) Zusammenhänge, Vorhänge und Bedingungen
  • Verhandlungen mit Behörden und anderer an der Planung fachlich Beteiligten über die Genehmigungsfähigkeit
  • Kostenberechnung nach DIN 276 oder nach dem wohnungsrechtlichen Berechnungsrecht
  • Kostenkontrolle durch Vergleich der Kostenberechnung mit der Kostenschätzung
  • Erarbeiten der Vorlagen für die nach den öffentlich-rechtlichen Vorschriften erforderlichen Genehmigungen oder Zustimmungen einschließlich der Anträge auf Ausnahmen und Befreiungen unter Verwendung der Beiträge anderer an der Planung fachlich Beteiligter sowie noch notwendiger Verhandlungen mit Behörden.
  • Einreichen dieser Unterlagen
  • Durcharbeiten der Ergebnisse der Leistungsphasen 3 und 4 (stufenweise Erarbeitung und Darstellung der Lösung) unter Berücksichtigung technischer, bauphysikalischer, wirtschaftlicher, energiewirtschaftlicher Anforderungen
  • Erarbeiten der Grundlagen für die anderen an der Planung fachlich Beteiligter und Integrierung ihrer Beiträge

Untersuchung von Lösungsmöglichkeiten

  • Anfertigen von Darstellungen (Perspektiven, Muster, etc.)
  • Aufstellen eines Zeit- und Organisationsplanes
  • Ergänzen der Vorplanungsunterlagen hinsichtlich besonderer Maßnahmen zur Gebäude- und Bauteiloptimierung, die über das übliche Maß der Planungsleistungen hinausgehen, zur Verringerung des Energieverbrauchs sowie der Schadstoff- und CO2-Emission und zur Nutzung erneuerbarer Energien in Abstimmung mit anderen an der Planung fachlich Beteiligten.
  • Analyse der Alternativen/Varianten und deren Wertung mit Kostenuntersuchung (Optimierung)
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Kostenberechnung durch Aufstellen von Mengengerüsten oder Bauelementkatalog
  • Ausarbeitung besonderer Maßnahmen zur Gebäude- und Bauteiloptimierung, die über das übliche Maß der Planungsleistungen hinausgehen, zur Verringerung des Energieverbrauchs sowie der Schadstoff- und CO2-Emissionen und zur Nutzung erneuerbarer Energien in Abstimmung mit anderen an der Planung fachlich Beteiligter.
  • Mitwirken bei der Beschaffung der nachbarlichen Zustimmung, Erarbeiten von Unterlagen für besondere Prüfverfahren.
  • Schadenskartierung
  • Ermitteln von Schadensursachen
  • Planen und Überwachen von Maßnahmen zum Schutz von vorhandener Substanz
  • Wirkungskontrollen von Planungsansatz und Maßnahmen im Hinblick auf die Nutzer, beispielsweise durch Befragen

Leistungen für thermische Bauphysik (LTB)

  • Entwurf, Bemessung und Nachweis des Wärmeschutzes (LTB)
  • Leistungen zum Begrenzen der Wärmeverluste (LTB)
  • Leistungen zum Ermitteln der wirtschaftlich optimalen Wärmedämm-Maßnahme, Minimieren der Bau- und Nutzungskosten (LTB)
  • Planen von Maßnahmen für den sommerlichen Wärmeschutz (LTB)

Referenzen

KORNWEG IN WELLINGSBÜTTEL

Modernisierung eines Reihenhauses in dem Denkmalschutzesemble Frank'sche Siedlung in Hamburg [...]

mehr

Referenzen

KLAGENFURTER WEG IN KIEL-ELMSCHENHAGEN

Umbau und energetische Sanierung eines Mehrfamilien-Hauses in Kiel-Elmschenhagen [...]

mehr