Energetische Sanierung eines Mehrfamilienwohngebäudes

Kurzbeschreibung

  • KfW Effizienzhaus Denkmal (2015)
  • Baujahr: 1955
  • Endenergiebedarf: 80,2 kWh/m²a

Energetische Maßnahmen an der Hüllfläche

  • Austausch der Fenster gegen 3-fach Wärmeschutzverglasung, Holz, Uw=0,95 W/m²K
  • Austausch der Treppenhauseingangstüren gegen Holztüren mit einem Uw=1,3 W/m²K und optischer Anlehnung an den ursprünglichen Zustand
  • Austausch der Wohnungseingangstüren am Laubengang gegen Holztüren mit einem Uw= 1,3 W/m²K und optischer Anlehnung an den ursprünglichen Zustand
  • Austausch der Dachflächenfenster gegen Holzfenster mit Uw= 1,0 W/m²K
  • Dämmung der Kellerdecke mittels 10 cm PUR, WLG 024
  • Kerndämmung der Außenwände mittels EPS WLG 033 (Hohlschicht i.M. 6,0 cm)
  • Dämmung der Laubengangdecke unterseitig mittels 12 cm Mineralwolle WLG 035
  • Dämmen des offenen Treppenhauses mit 4 cm Steinwolle WLG 041 und Putz

Energetische Maßnahmen in der Haustechnik

  • Einbau eines neuen Gas-Brennwertkessels
  • Einbau eines neuen Warmwasserspeichers
  • Dämmung der Rohre im unbeheizten Bereich gem. EnEV 2014
  • Erneuerung  von Pumpen, Strangventilen, etc.
  • Austausch der Thermostatventile
  • Durchführung des hydraulischen Abgleichs

Instandhaltungsmaßnahmen

  • Austausch von Brandschutztüren
  • Betoninstandsetzung und Streichen des Laubengangs unterseitig
  • Bau eines Windfanges inkl. Neuherstellung der Zuwegung, Briefkastenanlage, Lichtschächte
  • Erneuerung Kellerwandabdichtung Teilbereich und Kellertreppe
  • Erneuerung des Laubenganggeländers
  • Erneuerung der Gaubenwangen

Ihr Ansprechpartner

Holger Zychski
FRANK ECOzwei GmbH
Schwedendamm 16
24143 Kiel
T (04 31) 7 06 97 – 0
F (04 31) 7 06 97 – 2998
holger.zychski(at)frankgruppe.de